weingut 2000

Geschichtliches

Unser Weingut liegt im südlichen Rheinhessen, einer von der Eiszeit und dem Urrhein geformten hügeligen Landschaft mit tiefgründigen, fruchtbaren Lößböden. Erste Siedlungsspuren sind schon seit der Steinzeit zu finden.

Die bedeutendste Epoche für unsere Heimat war jedoch die Zeit der römischen Besiedlung. Schon um das Jahr 50 nach Christus wurde hier Wein angebaut. Noch viele Lagenbezeichnungen unserer Weinberge gehen auf damalige römische Gemarkungsnamen zurück.

Römische Gesichtskrüge und römisches Weinfass
Nachbildung römischer Gesichtskrüge und eines römischen Weinfasses,
wie sie hier in der Gegend gefunden wurden.

Auch unser Weingut basiert auf den Grundmauern eines römischen Gutshofes (Villa Rustica). Zahlreiche Sarkophage und Abfallgruben wurden in unmittelbarer Nähe zu unserem Weingut gefunden.

Aus unserem Nachbarort Pfeddersheim, in dem sich auch der größte Teil unserer Weinberge befindet, stammt auch die älteste urkundliche Erwähnung der Rebsorte Riesling aus dem Jahr 1511. Vom Mittelalter bis Ende 1890 wurde auf unserem Hof neben der Landwirtschaft auch noch eine Mühle betrieben, woraus auch der Name unseres Weinguts entstand.

 

Die Winzerfamilie

Winzerfamilie Prior

Heute haben wir uns ganz auf den An- und Ausbau unserer Weinberge und Weine spezialisiert. In unserem Betrieb wird bereits in der 4. Generation Weinbau betrieben.

Walter Prior (Techniker für Weinbau und Oenologie) ist zuständig für die Arbeit im Außenbetrieb und den Weinausbau.

Seine Frau Doris Prior übernimmt den Weinverkauf und die Kundenbetreuung.

Sohn Bastian Prior (Winzermeister) ist ebenfalls zuständig für den Außenbetrieb und den Weinausbau. Nach seiner Ausbildung zum Winzer und einem Jahr Wirtschafterschule für Weinbau und Oenologie stieg Bastian im Sommer 2016 mit in den Betrieb ein und beendete im Juni 2018 seine berufsbegleitende Fortbildung zum Winzermeister.

 

Back to Top